Microblading


Microblading vorher nachher

Natürliche Härchenzeichnung

Microblading ist eine aus Asien stammenden Technik bei der im Gegensatz zum herkömmlichen Permanent Make up keine Maschine zum Einsatz kommt, sondern die Farbe manuell in die Haut eingearbeitet wird.

Die Natürlichkeit der Augenbraue sollte hierbei im Mittelpunkt stehen. Zunächst wird die für die jeweiligen Gesichtszüge optimale Augenbrauenform nach dem goldenen Schnitt ausgemessen und aufgezeichnet. Diese wird daraufhin mit der Kundin besprochen, bevor jedes Härchen der Augenbrauen einzeln nachgezeichnet wird. Dadurch können einzelne filigrane Härchen gestochen werden, die im Gegensatz zum herkömmlichen Permanent Make up nach 1-2 Jahren verblassen.

Was ist vor der Behandlung zu beachten

Eine Woche vor der Behandlung sollten keine Laserbehandlungen, Frucht-/ Milchsäure-/ chemische Peelings, Botox- und Hyaluronbehandlungen und ähnliches durchgeführt werden. Weiterhin sollten 14 Tage vor der Behandlung keine Operationen durchgeführt worden sein.

Dauer & Kosten

Die Behandlung dauert circa 2-2,5 Stunden inklusive Beratung und Aufzeichnung der Form.

1. Behandlung: 390.-

Nachbehandlung: 80.-

Die Nachbehandlung sollte 4-6 Wochen nach der ersten Behandlung stattfinden. Bei der Nachbehandlung werden die Härchen, die zu hell ausgeheilt sind noch einmal aufgefrischt.


Nachpflege

Eine Woche nach der Behandlung sollte auf Sport, Sauna, Schwimmbad, Sonnenbaden, Solarium und ähnliches verzichtet werden. Ebenso sollten an der behandelten Region für mindestens 7 Tage keine weiteren Gesichtsbehandlungen durchgeführt werden.

Die Nachpflege ist sehr wichtig und sollte von der Kundin unbedingt beachtet werden, damit ein schönes Abheilen der Augenbrauen gewährleistet werden kann.

Haltbarkeit

Das Microblading hält je nach Hauttyp (abhängig vom Fettgehalt der Haut) etwa sechs Monate bis zwei Jahre. Wie lange die Farbe hält ist von verschiedene Faktoren abhägig, wie die Hautbeschaffenheit (ölig oder trocken), die Nachpflege, Sonneneinwirkung, Stoffwechsel, Einnahem von Medikamenten uvm. Die Pigmentierung sollte einmal im Jahr aufgefrischt werden.

Zur Behandlung

Die einzelnen Härchen werden mit der typgerechten Pigmentierfarbe aufgefüllt und sind kaum von den echten Augenbrauenhärchen zu unterscheiden. Im Gegensatz zu einem herkömmlichen Permanent Make up dringen die Pigmente nur etwa 0,6 bis 1,2 Millimeter in die Haut auf die Oberfläche der Dermis ein und die Linien verschmieren oder verlaufen nicht.

Microblading
Natürliche Härchenzeichnung
Microbladig natürlich
Härchenzeichnung
Nano Blading
Microblading
Microblading vorher nachher
Härchenzeichnung